2019

„Das Leben ist nicht ein Frommsein, sondern ein

Frommwerden, nicht eine Gesundheit, sondern ein

Gesundwerden, nicht ein Sein, sondern ein Werden,

nicht eine Ruhe, sondern eine Übung.

Wir sind´s noch nicht, wir werden´s aber.

Es ist noch nicht getan oder geschehen,

es ist aber im Gang und im Schwang.

Es ist nicht das Ende, es ist der Weg.

Es glüht und glänzt noch nicht alles,

es reinigt sich aber alles.“

 

Martin Luther


Mit den Worten von Martin Luther begrüßen wir Euch im neuen Jahr und wünschen ein Gesundwerden, viel Freude und Heiterkeit bei all dem Üben und Reinigen, möge Jede und Jeder von Euch den Schritt wagen und der Weg legt sich unter Deine Füße. 

Wir wünschen uns viele schöne gemeinsame Yogastunden und freundliche Begegnungen!

Und hier noch eine gute Übung für das neue Jahr!

 

Namasté

Guido & Frank  (Brahmaswarup & Brahmadev)  :-)


Introspektion (den Blick nach innen) und gute Vorsätze

 

Eine Übung, die sich besonders für am Anfang des Jahres eignet. Nimm Dir genügend Zeit. Lass das letzte Jahr geistig Revue passieren, in folgenden Schritten: 

 

  • Monatsweise: Werde Dir bewusst, was jeden Monat Besonderes war: Januar, Februar, März, ...
  • Schau die wichtigsten Aspekte Deines Lebens besonders an: Beruf/Ausbildung, Familie/Partnerschaft, Hobby, persönlich-spirituelle Entwicklung
  • Sei dankbar für alle Segnungen/positive Entwicklungen, die Du hattest.
  • Zähle sie bewusst auf oder schreibe sie auf.
  • Werde Dir bewusst, ob Du irgendwelche Schuldgefühle hast, oder einen Groll hegst gegenüber einem Menschen oder dem Schicksal. Schreibe dies auf einen Zettel. Übergib dies der Kosmischen Kraft, bitte darum, dass Du Dich davon lösen kannst. Anschließend verbrenne den Zettel (natürlich unter Beachtung von aller beim Umgang mit Feuer gebotenen Vorsicht...) 

Mache Dir Vorsätze, die Du im neuen Jahr umsetzen willst. Swami Sivananda empfahl eine sogenannte "Resolve Form", ein "Blatt mit guten Vorsätzen", mit folgenden Kategorien, wobei du nur das ausfüllst, was für dich stimmig erscheint:

 

1. Ich werde täglich ___________ Minuten Asanas und Pranayama üben

2. Ich werde täglich ___________ Minuten Meditation üben

3. Ich werde 1x pro Woche/pro Monat 1 Tag lang fasten bzw. nur Obst zu mir nehmen

4. Ich werde daran arbeiten, folgende positive Charaktereigenschaften zu entwickeln:   

    ____________________

5. Ich werde folgende schlechte Gewohnheit aufgeben: 

    ______________________________

6. Ich werde ____________ Minuten/Stunden/Tage pro Tag/Woche/Monat mit selbstlosen 

    Dienst an anderen aufbringen

7. Ich werde ____________ Euro/Prozent meines Einkommens für wohltätige Zwecke 

    aufbringen

8. ...

 

Passe diese Schritte und Kategorien so an, dass es für dich stimmig erscheint.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0