Von Yogakulturen bis Brahma-Yoga.de- Eine Zusammenfassung

Wir sind seit Ende 2009 Yogalehrer. Im Jahre 2010 machten wir uns selbstständig als Yogakulturen. Unsere Firma wuchs im Laufe der Jahre immer weiter. Unsere Räume der Yogaschule im Podbi-Park wurden uns zum Ende des Jahres 2015 gekündigt.

 



Nach anfänglicher Ratlosigkeit kam eine gute Kollegin auf uns zu. Wir gründeten mit ihr und 2 weiteren Yogalehrern die YOGABANDE in Hannover-Linden. Bis heute freuen wir uns über diesen Schritt und sind dankbar für alles, was wir in der YOGABANDE erleben durften. Ich (Frank) habe sehr viel in dieser Zeit gelernt. Ich bin in meinen Aufgaben als Yogalehrer gewachsen.  Unsere Firma, die Yogakulturen, ließ ich jedoch nie richtig los. Erst im Jahre 2018 startete ich eine neue Web-Präsenz und lies die Yogakulturen gehen. Der Grund war eine völlige berufliche Neustrukturierung. Die Yogaschule und das Leben als Yogalehrer waren bis dahin nur nebenberuflich. Nun wurde ein Hauptberuf draus. Es gab viele Business Aufträge, von der Continenta AG, über die Bundeswehr bis zu Einzelpersonen und Personal-Yoga. Zum Ende 2019 hatten wir Hannover verlassen und zogen in den Ashram von Yoga-Vidya in Bad Meinberg. Dann kam Corona- für alles ein Verstärker. Wir bemerkten, dass es im Haus nicht wahrhaftig und basisdemokratisch zugeht- und verlassen das Haus zum Oktober 2021. Wir freuen uns, wieder in die alte Heimat Hannover zu kommen. Es zieht uns "nach Hause".



Kommentar schreiben

Kommentare: 0